PORSCHE Klassik-Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

PORSCHE Klassik-Forum » Technik - Tipps - Erklärungen und Diskussionen » Motor - Getriebe » Motorenöle » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Motorenöle
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
HE-Manfred
Moderator


Dabei seit: 18.02.2006
Beiträge: 1.362

Motorenöle Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In der FAZ, vom 04.Februar 2006, war ein intressanter Artikel über "Das falsche Öl im alten Käfer". Hier hatte ein Berliner Architekt in seinem 79er Käfer Cabrio in einer Vertragswerkstatt das Fahrzeug für seine Hochzeitsreise durchchecken lassen. Dabei wurde auch für die grosse Fahrt, in dieser Vertragswerkstatt (kennt sich mit alten Käfern aus), das Motoröl gewechselt. Der ganze Spass hatte dem lieben Käfer-Freund in der Werkstatt 166 Euro gekostet. Den ersten Ärger gab es nach wenigen Metern Fahrt mit einem falsch eingestellten Zündzeitpunkt. Dieser wurde korregiert und es konnte endlich die Reise beginnen. Die Fahrt führte von Deutschland nach Norditalien und dann in die Schweiz. In Luzern war die Hochzeitsreise für das Auto zu enden. Gelobt wird in diesem Artikel der ADAC für die schnelle Hilfe. Es gab ein Ersatzauto und der Käfer trat die Heimreise per Bahn an. In Berlin wurde der Motor in einer freien Werkstatt zerlegt. Die Ursache für den Motorschaden war ein zerstörter Kolben und ein beschädigter Zylinder (Zylinder 3). Laut Werkstatt wurde das falsche Motorenöl von der Vertragswerkstatt beim Ölwechsel aufgefüllt. Es wurde ein vollsynthetisches Öl der Viskositätsklasse 0W-40 verwendet. Das Problem bei vollsynthetischen Ölen ist ein Ablösen von Ablagerungen durch die Additivierung. Der Ölkreislauf war hierdurch öffensichtlich beeinträchtigt. Die Vertragswerkstatt lehnt einen Schadensersatz ab, da sie sich auf die VW-Norm beruft. Die VW-Klassikspezialisten aus Wolfsburg weisen draufhin das nur mineralische Öle beim Käfer verwendet werden dürfen. Seit Juli 2004 ist die vorgeschriebene VW-Norm 500-00 nicht mehr gültig und wurde durch die Nachfolgenorm 500-02 abgelöst. Scheinbar sind in der neuen Norm keine luftgekühlten Motoren mehr berücksichtigt. Das Ganze geht jetzt vor Gericht, da keiner für den Schaden aufkommen will. Ich bin gespannt wie es ausgeht.

Ein Anmerkung noch zu luftgekühlten Motoren im Käfer.

Der Zylinder 3 war immer problematisch, da der Luftstrom zur Kühlung durch den Ölkühler beeinträchtigt war. In USA gab es reihenweise Motorschäden am 3. Zylinder. Die Abhilfe war hier das der Zündzeitpunkt vom 3. Zylinder ein wenig in Richtung "Spät" verschoben war um keine Klopfschäden vor Kunde zu bekommen.

__________________
HE-Manfred

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von HE-Manfred: 19.02.2006 18:29.

19.02.2006 18:25 HE-Manfred ist offline E-Mail an HE-Manfred senden Beiträge von HE-Manfred suchen Nehme HE-Manfred in deine Freundesliste auf
Manfred Placzek
Website Manager


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 17.02.2006
Beiträge: 5.648

Daumen hoch! RE: Motorenöle Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo HE-Manfred,

Klasse Bericht, was ein "Moderator" im Forum so alles darstellen kann großes Grinsen

Unser Käfer Henry bekommt für seinen Jahrgang das richtige Motorenöl.
Mineralisch 15 W40. Aufgrund der großen Einbauspiele kommen beim
Käfermotor ziemlich viel Verbrennungsrückstände (Ruß und Ölkohle) in
das Öl, deswegen sind relativ kurze Wechselintervalle notwendig.
5000km sind bei VW-Käfer der Maximalwert, es langt somit bei uns
für eine Sommersaison.


Viele Grüße,


Manfred

__________________
Viele Grüße,

Manfred
19.02.2006 18:50 Manfred Placzek ist offline E-Mail an Manfred Placzek senden Homepage von Manfred Placzek Beiträge von Manfred Placzek suchen Nehme Manfred Placzek in deine Freundesliste auf
NilsStapel
unregistriert
RE: Motorenöle Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei mir gibts auch nur 15W40, so stehts schon in meinem orginal Handbuch von 1984 für den 3,2 Liter. Ich hatte allerdings auch schon mal einen Motorschaden... Wie Ihr wisst, hatte sich ja mein Ölverbrauch danach geändert (dazu muss ich mal einen Artikel posten mit der Zusammenfassung, Archivmatrial von 2004 smile ).

Wie siehts denn bei Euch so aus mit der Motorölwahl?!

Gruß, Nils
08.03.2006 16:39
NilsStapel
unregistriert
RE: Motorenöle Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ach, eins noch, da ich z.Zt. in München wohne, habe ich das Glück mein Öl bei Mr. Wash (Checked mal die Homepage, ob es den auch in Honnover gibt) wechseln lassen zu können. Haltet Euch fest, für 17 Eumels gibts das Komplettpakt inkl. Filter, Autowäsche, Staubsauger...

Es wird nur Shell Markenöl verwendet, die Jungs zahlen bei mehr als 10 Litern Wechselmenge garantiert drauf.
08.03.2006 16:51
Manfred Placzek
Website Manager


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 17.02.2006
Beiträge: 5.648

Pfeil Mr. Wash bei uns leider nicht Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Nils,

zunächst erst einmal ein Servus nach München, Danke für den Tipp mit "Mr. Wash",
leider gibt es hier in der Region diesen Anbieter nicht. Bremen oder Osnabrück sind
die nächsten Standorte, dass Angebot macht einen seriösen Eindruck.
Ölwechsel bei Mr. Wash

__________________
Viele Grüße,

Manfred
15.03.2006 08:38 Manfred Placzek ist offline E-Mail an Manfred Placzek senden Homepage von Manfred Placzek Beiträge von Manfred Placzek suchen Nehme Manfred Placzek in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
PORSCHE Klassik-Forum » Technik - Tipps - Erklärungen und Diskussionen » Motor - Getriebe » Motorenöle

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH