PORSCHE Klassik-Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

PORSCHE Klassik-Forum » Technik - Tipps - Erklärungen und Diskussionen » Bremsen - Fahrwerk - Karosserie » Nie wieder PIRELLI » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Nie wieder PIRELLI
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Manfred Placzek
Website Manager


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 17.02.2006
Beiträge: 5.572

Daumen runter! Nie wieder PIRELLI Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vor 2 Monaten hatte ich meinen 981 Cayman von 20 Zoll auf 19 Zoll umgerüstet. Reifenwahl Pirelli Zero auf nagelneue Porsche-Felgen. Nach 14 Tagen kam es vorne links zu Druckverlusten.
Der vor Ort anerkannte Reifenfachmann Reifen.com überprüfte daraufhin Reifen, Ventil und Felge, Ergebnis, ohne Befund! Danach ständige wöchentliche Kontrolle, ebenfalls ohne Befund!
Nun ganz aktuell, wieder Druckverlust am gleichen Rad, dass obwohl der 981 nur wenig bewegt wurde. Druckverlust aktuell auf 0,6 Bar.

Nochmals wurde das Rad, der Reifen überprüft, aktuell wurde nun festgestellt, dass es zu leichten Luftaustritten unmittelbar am Dichtbereich des Reifens = Felgenhorn kam. Diese Stelle
wurde genau markiert und der Reifen kam runter. Nun erst wurde das Dilemma sichtbar: Im Dichtbereich des Reifens waren mehrere bis zu 4 mm lange Gummipickel, die sonst nur bei
neuen Reifen im Seite Profil sichtbar sind, vorhanden! Es kann und darf nicht sein, dass im Reifen im Dichtbereich - Felgenhorn derartige Erhöhungen stehen.

Drauf hin erklärte mir der Fachbetrieb, dass derartige Fehler in der Verbindung mit Porsche-Fahrzeugen in Fachkreisen bekannt sind, also kein Einzelfall. Mein Tipp: Wenn es traditionell
unbedingt Pirellist sein müssen, bitte den Dichtbereich, besonders außen, auf Gummipickel prüfen lassen.

Scheinbar werden derartige Prüfungen bei der Reifenproduktion nicht mehr ausgeführt?

__________________
Viele Grüße,

Manfred
23.10.2018 11:03 Manfred Placzek ist offline E-Mail an Manfred Placzek senden Homepage von Manfred Placzek Beiträge von Manfred Placzek suchen Nehme Manfred Placzek in deine Freundesliste auf
HE-Manfred
Moderator


Dabei seit: 18.02.2006
Beiträge: 1.357

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich verstehe Pirelli nicht, wenn es in Fachbetrieben bekannt ist das es zu Problemen bei Porscherädern kommt, warum unternimmt die Firma Pirelli da nicht. Muss es erst zu einem tödlichen Unfall kommen?

Werde mir also keine Pirelli für mein Fahrzeug kaufen.

__________________
HE-Manfred
28.10.2018 14:38 HE-Manfred ist offline E-Mail an HE-Manfred senden Beiträge von HE-Manfred suchen Nehme HE-Manfred in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
PORSCHE Klassik-Forum » Technik - Tipps - Erklärungen und Diskussionen » Bremsen - Fahrwerk - Karosserie » Nie wieder PIRELLI

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH